ULV Raumvernebelungsverfahren

Das ULV-Ultrafeinvernebelungsverfahren ist äußerst vielseitig einsetzbar, gegebenenfalls als Bestandteil eines umfassendem IPM-Programms. Angaben zur Ausbringmenge und zu den Zielorganismen einzelner Produkte werden jeweils dem Schädlingsbefall angepasst.

Hier einige Beispiele:

  • Flohbekämpfung
  • Private und gewerbliche Küchen
  • Schiffskabinen
  • PKW, LKW, Busse, Eisenbahnwagons
  • Kamine und Schornsteine
  • Schächte und Kanäle
  • Molkereien
  • Büros
  • Mühlen und Fabriken
  • Zoos
  • Gefängnisse
  • Abfallbereiche
  • Krankenhäuser (unbelegte Zimmer)
  • Landwirtschaftliche Stallungen
  • Kinos und Theater
  • Zwischendecken und -wände
  • Warenhäuser, Lager
  • Frachtcontainer
  • Kindergärten und Schulen
  • Lebensmittelbetriebe
  • Hundehütten
  • und viele andere mehr ...